Logo Spielart
English
 
Das Theaterfestival in München
15.11. – 1.12.07
What's next

Festival im Festival: What's next?
Ein Theater-Generationen-Projekt mit den Kuratoren Romeo Castellucci, Tim Etchells, Jan Lauwers und Johan Simons


Das Theaterfestival SPIELART 2007 stellt die Frage nach den Künstlern von morgen und damit nach der Zukunft des Theaters - mit der Präsentation neuer Inszenierungen junger Theaterkünstler und im Dialog der Generationen.

Welche unterschiedlichen Erfahrungen prägen die künstlerische Arbeit zweier Theatergenerationen? Welche Themen und künstlerischen Ansätze stehen bei jungen Theaterregisseuren im Vordergrund? Warum Theater? Wie gehen sie mit Vorbildern und Theatergeschichte um? Gibt es eine „junge" Ästhetik? Wie lernen und arbeiten Theaterkünstler heute, unter welchen Einflüssen und Kriterien entwickeln sie ihre Projekte?

Die Reihe What's next? erforscht diese Fragen mit neuen Theaterarbeiten und im Gespräch der Generationen. Auf Einladung von SPIELART haben die international renommierten Regisseure Romeo Castellucci, Tim Etchells, Jan Lauwers und Johan Simons je eine/n junge/n Theatermacher/in eingeladen, eine neue Arbeit im Rahmen des Theaterfestivals SPIELART und bei koproduzierenden Theatern vorzustellen.

Außerdem werden je eine Abschlussarbeit des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (vorgeschlagen von Prof. Heiner Goebbels) und der Bayerischen Theaterkademie August Everding (vorgeschlagen von Prof. Cornel Franz) gezeigt.

Die What's next? - Projekte im Rahmen von SPIELART:

22., 25., 29., 30.11.2007 - Akademietheater
Lea-Marie Hauptvogel / Verena Stoiber: TREFFEN

23. - 27.11.2007 - Studio der Theaterwissenschaft
Orthographe: FLUGVERSUCHE (TENTATIVI DI VOLO)

23. - 24.11.2007 - Muffatwerk/Ampere
Maarten Seghers / OHNO Cooperation: SO MAN

24.11.2007 - Akademietheater
Monster Truck: LIVE TONIGHT!

24. - 26.11.2007 - i-camp / Neues Theater
Simone Aughterlony: Tonic

24. - 25.11, 1.12 - Münchner Kammerspiele - Werkraum
Neco Çelik: Ausgegrenzt

25.11.2007
- Muffathalle
Die Zukunft des Theaters ?

Künstlergenerationen im Dialog, Podiumsdiskussion

zum Spielplan ->

   
    

What's next? ist ein Initiative des Theaterfestivals SPIELART München in Koproduktionen von, Productiehuis Rotterdam (Rotterdamse Schouwburg), Münchner Kammerspiele, Tanzquartier Wien, Theater im Pumpenhaus, Münster, Forum Freies Theater (FFT) Düsseldorf, Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Inteatro Polverigi, Needcompany Brüssel, Dampfzentrale Bern und SPIELART-Factory München - sowie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Bayerischen Theaterakademie August Everding / Hochschule für Musik und Theater, München

   
    

Gefördert durch die

 

  
Kulturstiftung des Bundes    

und die Allianz Kulturstiftung