Logo Spielart
English
 
Das Theaterfestival in München
15.11. – 1.12.07
Träger

Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Der Kulturaustausch innerhalb der Europäischen Union ist für die großstädtische Kulturpolitik von besonderer Bedeutung, denn sie leistet einen Beitrag zum kulturellen Selbstverständnis eines Europas, das von gemeinsamen Werten getragen ist und die Vielfalt seiner Kulturen und Sprachen bewahrt. Unabdingbar ist aber auch in den Austausch mit außereuropäischen Kulturen einerseits zu investieren, anderseits regionaltypische Lebensformen und ihre dynamische Weiterentwicklung in den Kulturprozess einzubinden.

Das SPIELART-Festival nimmt diese Verantwortung in besonderer Weise wahr und zählt deshalb zu den wichtigsten Veranstaltungen, die vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München gefördert werden. Neben jungen Künstlern der weltweiten Theater- und Performance-Szene präsentiert das SPIELART-Festival auch ortsansässige Gruppen wie z.B. die Bairishe Geisha, arbeitet in der Netzwerk-Initiative »Theatre/Festivals in Transition (FIT)« eng mit osteuropäischen Theaterfestivals zusammen, und ergreift mit Wettbewerben, eigenen Produktionen, Koproduktionen und programmatischen Diskussionsveranstaltungen auch selbst die Initiative.


 

SPIELART hat sich damit ein herausragendes internationales Profil geschaffen und steht im Mittelpunkt der Bestrebungen des Kulturreferats um nachhaltige Entwicklungen im Theaterbereich. Diese leben nicht zuletzt vom intensiven und kreativen Dialog, der bei SPIELART nicht nur auf der Bühne, sondern sowohl vor und während als auch nach den Festivals in den unterschiedlichsten Formen zwischen Künstlern, Publikum und Organisatoren abläuft.